Termali Salini & Spa Philosophie

Ganzjährig Baden in der Sonnenstube der Schweiz mit atemberaubender See- und Bergsicht

Termali Salini & Spa

 

Prolog

Das Termali Salini & Spa ist Teil des Gesamtkonzepts des neuen Lido von Locarno. Der Gesamtkomplex des Lido präsentiert sich nach Abschluss der verschiedenen Bauetappen als über 200m langes Gebäude, welches als halbtransparente Glassbox wie ein gestrandeter moderner Luxusliner strassenseitig nur über drei Stege erreichbar ist und seeseitig das imposante Panorama mit See- und Bergsicht freigibt. Die erste Etappe wurde im Herbst 2009 eröffnet und wird durch die Centro Balneare Regionale, welche sich aus 14 Gemeinden des Locarnese zusammensetzt, betrieben. Dieser Anlageteil ist vor allem auf Sportschwimmen Fun und Familien ausgerichtet. Die zweite Etappe wird aus zwei Bereichen bestehen; der Gastronomie mit Seeterrasse, Bistro und Gourmet-Restaurant und dem Termali Salini & Spa mit einem vollständigen Bäder- und Sauna-Angebot auf über 3'500 m2, ausschliesslich für Erwachsene. Diese Etappe wird am 1. Juli 2013 eröffnet werden.

Das Angebot des bereits eröffneten Anlageteils umfasst einen Indoorbereich mit 50m-Sportbecken, ein Nichtschwimmerbecken mit Hubboden, ein Kleinkinderbecken und als Hauptattraktion vor allem für Familien ein Rutschenturm mit Trichterrutsche, Black-hole-Rutsche und einmalig in der Schweiz einer Looping-Rutsche. Ebenfalls ganzjährig ist das Thermalbecken mit 35° warmem Wasser im Aussenbereich geöffnet sowie in der Übergangszeit das 600 m2 grosse und mind. 30° warme Nichtschwimmerbecken. Im Sommer stehen den Gästen in diesem Anlageteil (Lido Locarno) zusätzlich gegen Aufpreis ein 50m-Aussenbecken, das Sprungbecken mit 1m, 3m und 5m Plattformen, ein Kleinkinderbecken sowie diverse Spielmöglichkeiten und vor allem der See mit all seinen Attraktionen zur Verfügung. Ein Sport- und Funangebot ohne Grenzen, welches mit einem ganzjährigen Gastronomieangebot abgerundet wird.

Ebenfalls Teil der ersten Etappe ist ein Fitnesscenter mit Kraft- und Cardiogeräten sowie zwei Kursräumen. Und bei all diesen Angeboten geniessen die Gäste die einmalige Lage direkt am See, welche permanent ein Panorama mit See- und Bergsicht freigeben.

 

Positionierung und Einmaligkeit des Termali Salini & Spa

Das Termali Salini & Spa welches in der zweiten Etappe erstellt wird ist ausschliesslich Erwachsenen vorbehalten. Die Anlage teilt sich auf in Saunalandschaft, Badelandschaft und Gastronomie. Alle Bäder sind Solebäder und die Badelandschaft ist als eigentliches Baderitual über zwei Geschosse mit einem Ablauf und optionalen Behandlungen aufgebaut, bei dem das Eintauchen in eine andere Welt und das Zurücklassen des Alltags wie selbstverständlich einhergehen.

Das Termali Salini & Spa soll sowohl Begegnungsort wie auch Ort der Ruhe und Entspannung sein. Die Anlage lebt dabei vor allem durch die einmalige Lage direkt am See sowie durch die Architektur, welche einerseits in Anlehnung an die bekannten Tessiner Flusstäler in moderner abstrakter Umsetzung mit Nischen, Grotten und Kaskaden arbeitet und andererseits immer das unnachahmliche Panorama vor Augen führt. Erlebt man vom Dachgeschoss aus einem der Privat-Wannenräumen oder der Terrasse dank dem atemberaubenden Blick ein unheimliches Freiheitsgefühl, so fühlt man sich im Gegensatz dazu in der Saunalandschaft im Untergeschoss wie in eine Unterwasserwelt versetzt, bei der man glaubt Teil davon zu sein.

Das Termali Salini & Spa ist im Gegensatz zu herkömmlichen Bädern nicht nur horizontal, sondern auch vertikal organisiert. Die Gäste baden sich kaskadenmässig hinauf- oder hinunter respektive tauchen beim Saunieren in die Welt der Nymphen und Nixen ein und haben zwischendurch die Möglichkeit im eigenen Bistro sich kulinarisch mit kleinen Köstlichkeiten und gesunden Häppchen verwöhnen zu lassen.

Termali Salini & Spa

 

Termali Salini & Spa

 

Angebot

Badelandschaft

Die Badelandschaft beinhaltet ein Innenbad mit Grotten und Kaskaden welches 3% Sole enthält und 35° warm ist. Aus dem Innenbecken heraus schwimmt der Gast gefühlsmässig wie direkt in den See hinaus ins Aussenbecken, welches mit Sprudelliegen und –sitzen sowie Massagedüsen ausgestattet ist. Zurück im Innenbad steigt man zuerst in ein untiefes Becken mit 40° Wassertemperatur hinunter. Von dort beginnt der Wasserweg hinauf ins erste und dann ins zweite Sprudelbad, von welchen aus man wie aus Felsnischen eine Ausblick ins darunterliegende Bad und hinaus zum See geniesst, bevor man den Beckenbereich ganz verlässt, noch weiter hinauf steigt und dann über eine Brücke zu den Dampfbädern mit den vorgelagerten Reinigungsräumen gelangt. Zum Abschluss geniesst man als Gast auf gewärmten Steinpodesten liegend die Aussicht von oben auf die Anlage und den See mit Bergwelt. Optional kann der Gast das Gesundheits- und Baderitual mit Peelings, Packungen und Massagen ergänzen, welche jeweils zu einer Gesamtheit komponiert werden und einen physiologischen Ablauf ergeben, sodass man sich anschliessend wie neugeboren auf dem Heimweg begibt.

Ruhemöglichkeiten finden alle Gäste entweder im grossen Aufenthaltsraum mit dreiseitigem Ausblick in die umgebende Landschaft, bei schönem Wetter auf dem Aussenliegedeck mit Holzrosten und Podesten neben dem Aussenbecken oder im internen Bistro, welches mit kleinen und gesunden Köstlichkeiten aufwartet oder sogar Menues aus dem angrenzenden Gourmet-Restaurant anbietet.

Termali Salini & Spa Locarno

 

Saunalandschaft

Diese beinhaltet alle bekannten Saunaangebote von Bio-Sauna über Dampfbad bis hin zur Aufguss-Sauna, bei welcher der Saunameister stündlich den Aufguss zelebriert. Als Fortsetzung der Wasserbecken, welche im Bad kaskadenmässig von oben nach unten angeordnet sind, überläuft das letzte Becken in einen Kneippweg mit Warm- und Kaltzonen in die Saunalandschaft hinein, welcher wie ein Bachlauf von einem Saunaangebot zum nächsten begleitet und dabei eine mystische Geräusch- und Lichtstimmung verbreitet. Dieser Kneippweg führt bis ans Ende der Sauna zum See hin, wo als Abschluss ein Biotop den Übergang zum See hin bildet. Von dort her gelangt der Gast auch direkt auf die Sonnenterrasse hinaus, welche unter schattenspendenden Sonnensegeln das Ausruhen zum sanften Erlebnis werden lassen.

Neben einem grossen Ruheraum mit unterseeischen Lichtstimmungen steht den Saunagästen in der Saunazone zum Entspannen auch eine kleine Bar mit Lounge zur Verfügung oder aber dann der grosse Ruheraum im Bad.

 

Privat-Spa

Im zweiten Obergeschoss, zuoberst auf dem Gebäude befinden sich insgesamt 3 Privat-Spa, welche jeweils mit Doppelwannen und Massagemöglichkeiten ausgestattet sind. Jedem dieser 3 Räume ist eine Terrasse zugeteilt, von welcher aus man ohne selber gesehen zu werden die einmalige und unverbaute Aussicht auf das gesamte See- und Bergpanorama geniesst. Luxus und Freiheit pur.